Samstag, 20. Juli 2019

Auf die Workshops - fertig - los!

Das Programm für die Fachkonferenz des BDÜ vom 22. bis 24. November in Bonn steht, und nun kann man sich endlich auch für die Workshops anmelden. Leider erstmal nur für einen, da die Teilnehmerzahlen verständlicherweise begrenzt sind, aber falls später noch Plätze frei sein sollten, gibt es noch eine zweite Runde.

Ich fand es gar nicht so leicht, mich für einen einzigen Workshop zu entscheiden, ich wäre gerne bei drei oder vielleicht sogar vier dabei.
Nach langem Überlegen habe ich mich schließlich für den technischen mit den regulären Ausdrücken entschieden. Die interessieren mich schon lange, und ein bisschen habe ich mich schon rein gearbeitet - zumindest ausreichend, dass ich es geschafft habe, in memoQ Regeln für die Konvertierung von Datumsangaben zu erstellen (und ja, ich bin stolz darauf) -, aber so richtig kenne ich mich nicht damit aus.
In der Beschreibung des Workshops steht sie sind kleine Wundermittel in der Übersetzerhand, und wer kann sowas nicht gebrauchen?

Wer kommt auch zu der Konferenz? Und zu welchen Workshops geht ihr so? Bitte gerne in den Kommentaren schreiben, vielleicht trifft man sich ja auch?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen