Mittwoch, 26. Dezember 2018

Jahresende

Es ist wieder soweit - ein Jahr ist vergangen und es ist Zeit für einen Rückblick.

2018 habe ich zwei Ziele erreicht, die ich teilweise schon länger ins Auge gefasst hatte:
Zum einen bin ich Junior-Mitglied beim VKD geworden, und das hat auch schon Früchte getragen, wobei ich natürlich hoffe, dass es im neuen Jahr noch mehr Auswirkungen zeigen wird.
Zum anderen gibt es nun die Möglichkeit, Dokumentenvorlagen fürs Urkundenübersetzen von mir käuflich zu erwerben, was auch schon ein paar KollegInnen getan haben.

Ansonsten war das Jahr ziemlich voll, vor allem auch auf der schulischen Seite, und das wird auch 2019 zumindest bis zum Ende des Schuljahrs noch so weiter gehen, aber trotz der manchmal stressigen Zeiten lerne ich doch auch selbst immer wieder dazu, und es macht mir auch weiterhin viel Spaß, den angehenden ÜbersetzerInnen und DolmetscherInnen mein Wissen weiter zu geben.

Für das neue Jahr wünsche ich mir und allen KollegInnen vor allem, dass Arbeit und Privatleben ausgewogen bleiben, und dass es in beruflicher und professioneller Hinsicht stetig weitergeht, dass (realistische) Ziele erreicht werden und es immer noch etwas Neues zu lernen und zu entdecken gibt, und das alles mit Spaß und Freude an der Arbeit!

In diesem Sinne: Auf ein gutes, erfolgreiches und spannendes neues Jahr!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen