Mittwoch, 26. Dezember 2018

Jahresende

Es ist wieder soweit - ein Jahr ist vergangen und es ist Zeit für einen Rückblick.

2018 habe ich zwei Ziele erreicht, die ich teilweise schon länger ins Auge gefasst hatte:
Zum einen bin ich Junior-Mitglied beim VKD geworden, und das hat auch schon Früchte getragen, wobei ich natürlich hoffe, dass es im neuen Jahr noch mehr Auswirkungen zeigen wird.
Zum anderen gibt es nun die Möglichkeit, Dokumentenvorlagen fürs Urkundenübersetzen von mir käuflich zu erwerben, was auch schon ein paar KollegInnen getan haben.

Ansonsten war das Jahr ziemlich voll, vor allem auch auf der schulischen Seite, und das wird auch 2019 zumindest bis zum Ende des Schuljahrs noch so weiter gehen, aber trotz der manchmal stressigen Zeiten lerne ich doch auch selbst immer wieder dazu, und es macht mir auch weiterhin viel Spaß, den angehenden ÜbersetzerInnen und DolmetscherInnen mein Wissen weiter zu geben.

Für das neue Jahr wünsche ich mir und allen KollegInnen vor allem, dass Arbeit und Privatleben ausgewogen bleiben, und dass es in beruflicher und professioneller Hinsicht stetig weitergeht, dass (realistische) Ziele erreicht werden und es immer noch etwas Neues zu lernen und zu entdecken gibt, und das alles mit Spaß und Freude an der Arbeit!

In diesem Sinne: Auf ein gutes, erfolgreiches und spannendes neues Jahr!

Freitag, 21. Dezember 2018

Winter Solstice

Poem for the Winter Solstice

 One morning you raise the east window blinds
and there is the sun, hunched on the horizon,
doing its best to break free, shunting aside
a few clouds as it hoists itself in readiness to skate
a frigid rink of sky, firing that cloud layer
with deceptive warmth, an intense roseate glow.

This is winter morning, you say to yourself,
but then you realize — and it comes as a shock —
that the sun has risen so far south, you feel
your house has been wrenched a quarter-twist
to the right while you slept. You check your watch —
migod, it’s coming nine o’clock.
When did this happen?

The wall calendar tells you it’s December,
but something deep within you has clung
to the lingering warmth of snowless autumn.
The body deplores this retreat towards the dark,
the dimming days, the physical affront of cold.
Already, unseen crevices within us are busy
re-programming the spirit for spring.

Used with the author’s permission.

Wishing you a great shortest day of the year - it's only getting brighter from here!

Freitag, 14. Dezember 2018

Viermal Weihnachten

Meine Kollegin Aleksandra Kuhn hatte die tolle Idee, einen kombinierten Weihnachtsblogbeitrag zu schreiben und hat noch zwei weitere Kolleginnen aus unserer Regionalgruppe Regensburg gebeten, etwas über Weihnachten in ihrer (Wahl-)Heimat zu schreiben.

Herausgekommen ist "Weihnachten in Großbritannien, Polen, Bulgarien und den USA", nachzulesen hier.

Viel Spaß beim Lesen und noch eine möglichst entspannte Vorweihnachtszeit!

Dienstag, 4. Dezember 2018