Freitag, 27. April 2018

The elephant in the room

It's coming, it's been coming for a while now, but in recent weeks, it has really come to the fore in discussions everywhere and on all channels - you really can't get around it, especially in the freelancing part of the language industry. I know I have had my fill of it, and yet I need to still deal with it more, because, well the law is the law and there really is no getting around it.
In case you haven't heard or guessed by now: I'm talking about GDPR, the General Data Protection Regulation coming into force in the EU on May 25.
I don't know how many hours I've spent on this these last weeks and especially days, scouring the internet, writing e-mails, talking on the phone, joining discussion in forums, participating in webinars, and still there are no really clear answers to be found, probably because the lawmakers themselves seem to be somewhat vague about the actual realization.

Well, I have found some more helpful sites, and I would like to share one of them with you: the blog post "Marketing and GDPR for freelancers – special timely guest post" by Jo Rourke on Tess Whitty's Marketing Tips for Translators website. It includes good, concise information and even an action plan, which I personally always find very helpful, especially to get started on a subject like this.

I'm sure there will be more posts as I am starting to figure things out and as things are (hopefully) becoming clearer on the political front, as well.
Until then, we'll just have to soldier on and try not to get too frustrated, I guess...

Mittwoch, 18. April 2018

Noch ein TEDEd-Video

Und zwar diesmal eines, das von einigen meiner Schülerinnen und Schüler deutsch untertitelt wurde! Meine Kollegin Andrea Hielscher, die in der FAE2 an unserer Fachakademie in Weiden allgemeine Übersetzung unterrichtet, hat mit der Klasse ein im Original englisches TEDEd-Video über König Midas genommen und dafür die deutschen Untertitel kreiert.
Und ich sage bewusst "kreiert", denn es war mehr als reines Übersetzen. Die Schwierigkeit beim Untertiteln ist ja, dass der Text in den vorgegebenen Platz passen muss, damit er auch gut lesbar und verständlich ist. Das ist schon in derselben Sprache schwierig. Wenn das Ganze dann auch noch in einer anderen stattzufinden hat, wird es richtig kniffelig.
Eine spezielle Online-Platform macht das zwar etwas leichter, weil mitgezählt und aufgepasst wird, doch die richtigen Worte finden, die das Gesagt inhaltlich korrekt wiedergeben, war trotzdem eine schwierige Aufgabe, der sich die Schülerinnen und Schüler aber mit Begeisterung gestellt haben.
Ich finde, sie haben das wirklich super gemacht, und ich bin sehr stolz auf sie!

Um die Untertitel anzuzeigen, einfach im Player unten rechts den Button für Untertitel anklicken und ggf. in den Einstellungen "Deutsch" auswählen.

Dienstag, 10. April 2018

TEDEd lesson: How interpreters juggle two languages at once

If you ever wondered how simultaneous interpretation works, here's a great TEDEd lesson on the subject - enjoy!

Dienstag, 3. April 2018

Oster-E-Mail

Über Ostern habe ich die beste E-Mail überhaupt bekommen:

Sehr geehrte Frau Betz,
Ihr Antrag auf Aufnahme in den Verband der Konferenzdolmetscher im BDÜ hat
den Aufnahmeausschuss vorschriftsmäßig durchlaufen. Der Aufnahmeausschuss
teilt Ihnen hiermit mit, dass Sie vorläufig als
Konferenzdolmetscherin VKD-Junior
für die Sprachen:
A: Deutsch, B: Englisch
in den Verband aufgenommen werden.
Die dreimonatige Einspruchsfrist, innerhalb derer die Mitglieder des Verbands der
Konferenzdolmetscher gegen Ihre Mitgliedschaft Einspruch erheben können,
beginnt mit dem Tag des Versands der nächsten Liste der vorläufig
aufgenommenen Mitglieder (voraussichtlich am 01.04.2018) und endet, wenn kein
Einspruch erfolgt, drei Monate später. Sie erhalten von mir darüber eine
entsprechende Mitteilung. Ab diesem Zeitpunkt dürfen Sie für die o.a. Sprachen
die Bezeichnung Konferenzdolmetscherin VKD-Junior führen.
Wir begrüßen Sie als neues Mitglied unseres Verbandes und hoffen auf eine gute
Zusammenarbeit und Ihre aktive Mitwirkung.
Freu, freu, freu, freu freu!!!!