Samstag, 19. März 2016

Verkleinerung

Zur Zeit herrscht hier im Haus ziemliche Unruhe, weil eine Baustelle die nächste ablöst. Diese zieht sich allerdings deutlich länger, und es ist noch kein richtiges Ende in Sicht, weil viele Dinge erst passieren können, wenn andere Dinge geschehen sind, und die können erst stattfinden, wenn dies oder jenes über die Bühne ist. Was dabei am meisten fehlt, ist schlicht und ergreifend Zeit! Aber das wird schon, irgendwann...

Eine Sache, die schon stattgefunden hat und (bis auf zwei Schubladen) abgeschlossen ist, ist der Umzug meines Büros ein Stockwerk tiefer. Die Herausforderung an dem Ganzen: Die Größe des neuen Büros ist nur ca. 1/3 des alten?! Dafür ein bisschen höher, aber "das macht das Kraut auch nicht fett", wie man hier sagt.

Erstaunlicherweise hat aber alles reingepasst! Ich konnte es selbst erst gar nicht fassen, aber es ist tatsächlich so. Sicher, etwas kuscheliger ist es schon, und die Tür geht auch grad so auf, aber dafür komme ich überall hin ohne meinen Platz verlassen zu müssen!

Außerdem wird es im Sommer deutlich kühler sein als unterm Dach mit ungenügender Isolierung!
Und ich muss die Wohnung nicht mehr verlassen um ins Büro zu gehen!

Einziger Nachteil: Ich muss immer Ordnung halten.
Ein Vorteil dagegen: Ich muss immer Ordnung halten. (Bis jetzt klappt das auch ganz gut...)

Und noch ein Vorteil: Ich bin direkt neben der Küche! Oder ist das dann doch eher ein Nachteil...?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen