Donnerstag, 15. Oktober 2015

Arbeitsumgebung

Diese Woche habe ich einen dreitägigen Dolmetscheinsatz in einem Tagungshotel zusammen mit einer Kollegin. Und so sieht unser Arbeitsplatz - in einem Nebenraum - aus:
Der linke Monitor ist das Kamerabild aus dem Meeting, der rechte zeigt die jeweilige Präsentation.

Wie finden die Kollegen dieses Setup?
Ich finde es suboptimal, v.a. weil nur die Redner ein Mikro haben, d.h. bei den Diskussionen hören wir nur, was sie sagen, aber nicht die Anderen. 

Nun ja, heute und morgen noch. Und gute Arbeit leisten wir deswegen natürlich trotzdem!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen