Freitag, 1. Mai 2015

Gerichtstermin

Gestern "durfte" ich seit langer Zeit mal wieder bei Gericht dolmetschen. Die Ladung kam sehr kurzfristig (am Mittwoch), allerdings hatten sie mich am Montag versucht anzurufen (als ich beim Dolmetschen war) und mir die Ladung schon mal gefaxt, und am Dienstag (da war ich auch beim Dolmetschen) haben sie mich dann doch noch telefonisch erwischt.

Auf der Ladung stand nicht, wie es laut JVEG vorgeschrieben ist, ob ich simultan oder konsekutiv dolmetschen soll, und auf Nachfrage kam die Antwort: "Das hat der Richter nicht angegeben, fragen Sie ihn am Donnerstag."
Auch zur Sache musste ich nachbohren, bekam aber zumindest so viel Information, dass ich mich in die richtige Richtung vorbereiten konnte.

Nachdem ich das ja nicht so oft mache und leider schon viele negative Erfahrungen von Kollegen gehört habe, war ich etwas nervös, wie der Richter reagieren würde, als ich ihn vor der Verhandlung darauf ansprach, dass vorher vermerkt sein muss, wie gedolmetscht werden soll. Zum Glück war er sehr nett und hat ohne mit der Wimper zu zucken "simultan" auf die Ladung geschrieben, und auch sonst war die Sache sehr entspannt und angenehm.

Nun bin ich mal gespannt, ob meine Rechnung auch so bezahlt wird, wie ich sie gestellt habe...

1 Kommentar:

  1. Rechnung wurde heute anstandslos, überpünktlich und vollständig bezahlt! :)

    AntwortenLöschen