Freitag, 6. Februar 2015

Langsamer Januar

Beim BDÜ gab es die Woche eine Blitzumfrage bezüglich der Auslastung im ersten Monat dieses Jahres im Vergleich zum Januar 2014. Es antworteten 203 Mitglieder - nicht super-repräsentativ, aber immerhin. Es sollte ja auch nur ein Stimmungsbild erstellt werden.

Das Ergebnis hat mich jedoch überrascht: bei Zweidrittel der Teilnehmer/innen hat das Jahr gut bis sehr gut begonnen und für über die Hälfte kam das nicht überraschend (Aussagen insbesondere für den Bereich Übersetzen). Allerdings bin ich wohl auch nicht alleine mit meinem Erstaunen, wie die Kommentare in der Verbands-internen Plattform MeinBDÜ zeigen.

Für mich war der Januar ziemlich mau, aber das scheint auch eher die Norm zu sein. Nach Weihnachten dauert es wohl immer in bisschen, bis die Kunden wieder in voller Fahrt sind...

Wie sieht es denn bei den Kolleginnen und Kollegen aus? Ist der Jahresanfang eher langsam oder geht es nahtlos und evtl. sogar non-stop vom letzten Jahr weiter? Ich bin gespannt auf die Kommentare.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen