Donnerstag, 17. Januar 2013

Neujahrsempfang des BDÜ LV Bayern

Letzten Sonntag war es wieder soweit: Wie jedes Jahr lud der BDÜ Landesverband Bayern seine Mitglieder zum Neujahrsempfang nach München in "La Villa im Bamberger Haus". 
Als Mitglied im Vorstand war ich zwar quasi verpflichtet hinzugehen, aber selbst wenn dem nicht so gewesen wäre, hätte ich mich auf den Weg in die Landeshauptstadt gemacht, denn dieses jährliche Treffen mit Kollegen bei gutem Essen und in einer schönen Atmosphäre ist definitiv ein Highlight meines sonst ja tendenziell eher einsamen Freelancer-Daseins. Zum einen gibt es immer einen interessanten Vortrag oder eine Ansprache von einem oder mehreren unserer Gäste - dieses Jahr war es Dr. Christine Fourcaud vom Institut français, die als Vertreterin des französischen Generalkonsuls anlässlich des 50. Jahrestags des Elyseevertrags in diesem Jahr über die deutsch-französischen Beziehungen und die Bedeutung von Sprachmittlern dabei sprach -, zum anderen hat man (relativ) ausgiebig Zeit sich mit Kolleginnen und Kollegen zu unterhalten, was ja sonst, z.B. bei Seminaren, meistens zu kurz kommt. 

Auch wenn ich dieses Jahr von so vielen Mit-BDÜlern angesprochen wurde, die ich teilweise nur zu diesem Anlass sehe, dass mein Essen kalt wurde, hatte ich doch auch Gelegenheit eine neue Kollegin kennen zu lernen und außerdem noch ein paar Verbands-technische Dinge zu klären.

Alles in Allem also wieder ein Tag, der trotz langer Anfahrt an einem verschneiten und kalten Sonntag gut genutzt und den Aufwand wert war. Schade nur, dass nicht mehr Kollegen diese Gelegenheit nutzen...

Kommentare:

  1. Wir vom LV Bremen und Niedersachsen haben nächsten Samstag unser Neujahrstreffen. Wir treffen uns jedes Jahr an einem anderen Ort, machen einen kleinen geführten Stadtrundgang oder besichtigen etwas und kehren abends dann irgendwo ein.
    Dieses Jahr geht es nach Celle zur Schloßbesichtigung mit anschließendem Abendessen. Ist immer ganz nett. Angemeldet sind 28 Kollegen und Kolleginnen - da gibt es bestimmt viel Gesprächsstoff.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist natürlich auch eine sehr schöne Idee!
      Dann viel Spaß euch und gute Gespräche!

      Löschen