Donnerstag, 26. April 2012

Ich trage viele Hüte...

(c) salsachica

... und seit der Jahresmitgliederversammlung letzten Samstag mal wieder einen neuen, nämlich den der Schatzmeisterin des BDÜ LV Bayern. Viele schütteln erst einmal mitleidig den Kopf und fragen mich bedauernd, wie man mich denn dazu überredet hätte, diesen Job anzunehmen. Wenn ich dann sage, dass ich mich freiwillig - und zwar wirklich aus freien Stücken und willig - dafür habe aufstellen lassen, treffe ich meistens auf Unverständnis. Aber es ist wirklich so! 
Obwohl Mathematik noch nie mein Lieblingsfach war (und ich sogar netterweise zum letzten Abiturjahrgang gehörte, der mit nur zwei Semestern Mathe davon kam), habe ich schon von Kindheit an mit Begeisterung Kassenbuch geführt und immer genau verfolgt wohin mein (später auch schwer verdientes) Geld ging. Als ich mich selbständig machte, war es für mich deshalb auch keine Frage, dass ich meine Buchhaltung selbst mache, und das tue ich heute noch. 
Ab dem ersten Mai bin ich nun also offiziell Mitglied im Vorstand und Schatzmeisterin, und ich bin schon gespannt, wie das so wird.

Wer meine Aktivitäten über die letzten Jahre verfolgt hat, wird sich vermutlich fragen, wie ich das alles zeitlich unter einen Hut bekomme - und nicht ganz zu Unrecht. Aber ich habe nicht vor, alles so weiter zu machen, denn ich habe schließlich auch nur 24 Stunden in meinem Tag.
Mit der Wahl zur Schatzmeisterin fällt zum Einen natürlich schon einmal mein Posten als Kassenprüferin weg, was aber sowieso nur einmal im Jahr einen halben Tag in Anspruch genommen hat. Was allerdings deutlich mehr Zeit verschlingt, ist die Arbeit als Co-Leiterin der Regionalgruppe Nürnberg/Fürth/Erlangen/Bamberg. Zum Glück gibt es ja noch die (Haupt-)Leiterin, die ich schon vorgewarnt hatte, dass ich eventuell meinen Posten frei machen werde, wenn ich in den Vorstand gewählt werde, und die diese Ankündigung mit viel Verständnis aufgenommen hat. Vielen Dank schon mal dafür, Ankica! Jetzt werde ich erst einmal sehen, mit wie viel Zeit die Schatzmeisterei tatsächlich zu Buche schlagen wird, und dann eine Entscheidung treffen, aber ich vermute, dass ich nicht beide Ämter gut ausführen kann und ich die Gruppenleitung abgeben werde. Ich habe mir bis zum Sommer (August) gegeben, so dass ich auch schon mal über die wahrscheinliche Nachfolge nachdenken kann.
Und über meine anderen Hüte reden wir dann ein ander Mal...

Welche Hüte haben denn meine Leser auf? Zu viele? Zu große? Und wie bekommen sie sie alle "unter einen Hut"?

Kommentare:

  1. Hüte trage ich keinen ;) passt mir einfach nicht :D

    _____
    Blöde frage an die Englische Front ;) welche Bücher würdest du Neulingen in English verpassen?!
    ___
    liebe Grüße
    von einer die von der 5 auf die 4 im Zeugnis gewandert ist :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann erst mal Glückwunsch! Freut mich echt! :)

      Wenn du Bücher zum Lesen meinst, dann am besten erst mal Kinderbücher (Grundschulalter) oder Comics, oder Bücher, die du auf Deutsch schon gelesen hast oder die verfilmt wurden. Oder du fragst in der Buchhandlung nach vereinfachten Versionen (oft in der Schulbuchabteilung zu finden).

      Löschen